Alle Meldungen

Kunst und Forschung Erstes Festival für Kunst und Forschung in Bayern: Hi!A bietet Stoff zum Staunen vom Flugsimulator bis zum KI-Konzert

v.l.n.r. Bernd Redmann (Präs. Hochsch. für Musik und Theater München), Michael John Gorman (Gründungsdir. BIOTOPIA), Minister Bernd Sibler, Wolfgang M. Heckl (Generaldir. Dt. Museum), Naime Denguir (Hi!A), Holger Felten, Ak. der Bildenden Künste Nürnberg

Hi!A: Diesen Namen sollten Sie sich merken! Denn was auf den ersten Blick abstrakt erscheinen mag, bietet von Mitte Oktober bis Ende Dezember in ganz Bayern eine verblüffende Fülle verschiedenster Angebote und Aktionen. Schauen Sie zu, machen Sie mit, tauchen Sie ein in die kreative Welt der Innovationen – in den Zukunftskosmos von Hi!A.

Kulturelle Veranstaltungen Kulturelle Veranstaltungen wieder fast wie vor Corona: Maskenpflicht, Mindestabstand und Personenobergrenzen entfallen bei 2G oder 3G plus

Streicher auf der Bühne des Münchener Gasteigs bei der Verleihung der Staatspreise für Musik im Juli 2021

Kunstminister Bernd Sibler und Gesundheitsminister Klaus Holetschek haben Erleichterungen für kulturelle Veranstalter vorgestellt. Sicherheit soll durch strikte Einlasskontrollen gewährt werden.

Kunst und Forschung Auch im Livestream: Staatsminister Sibler präsentiert mit Partnern „Hi!A“ – das erste Festival für Kunst und Forschung in Bayern

Das Logo des Festivals

Wissenschafts- und Kunstminister Bernd Sibler stellt am Freitag, dem 8. Oktober 2021, um 12:30 Uhr gemeinsam mit Partnern das Hi!A-Festival vor, das von Mitte Oktober bis Ende Dezember in ganz Bayern verschiedenste kreative Angebote vom Flugsimulator bis zur audiovisuellen Live Performance bieten wird. Den Livestream von der Pressekonferenz finden Sie hier.

Förderung von Schulbibliotheken Starkes Zeichen für die Lese- und Schulbibliotheksförderung

Kunstminister Bernd Sibler (Mi.) mit Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo (li.) und dem Vorsitzenden des Bayerischen Bibliotheksverbands, MdL Dr. Gerhard Hopp

Kunstminister Bernd Sibler hat gemeinsam mit Kultusminister Professor Dr. Michael Piazolo das neue Gütesiegel „Treffpunkt Schulbibliothek – Fit in Medien!“ verliehen. Im Rahmen des Festakts Anfang Oktober auf Schloss Blutenburg in München wurde zudem die 2012 geschlossene Kooperationsvereinbarung „Bibliothek und Schule“ bis 2026 verlängert.

Künstlerförderung Kunstförderpreise 2021 in der Sparte „Literatur“ für junge Schriftstellerinnen und Schriftsteller

Der Münchener Nachwuchsschriftsteller Markus Ostermair

Kunstminister Bernd Sibler hat Anfang Oktober vier Preisträgerinnen und Preisträger der Kunstförderpreise 2021 in der Sparte „Literatur“ bekanntgegeben. „Die vier Nachwuchsschriftstellerinnen und -schriftsteller stellen mit ihren unterschiedlichen künstlerischen Ausrichtungen, Interessen und Schwerpunkten einen bunten Querschnitt der facettenreichen jungen Literaturszene im Freistaat dar“, erklärte Sibler.

Kulturförderung „digital-stage“: Aufbau digitaler Probe- und Auftrittsmöglichkeiten für freie Künstlerinnen und Künstler

Die Abbildung zeigt die interaktive Bildschirmoberfläche der Audio-Video-Konferenzplattform „digital stage

Das bayerische Kunstministerium stellt interessierten Kunstschaffenden der Freien Kunst-Szene 40 digitale Bühnen bis Jahresende 2021 kostenfrei zur Verfügung. „Wir treiben damit die technische Entwicklung im Kulturbereich gezielt voran und fördern die kreative und künstlerische Nutzung des digitalen Raumes nachhaltig“, erklärte Kunstminister Bernd Sibler beim Auftakt des Projekts „digital-stage“ Anfang Oktober.

UNESCO-Welterbe Künftige UNESCO-Welterbestätten: Bayern schlägt Justizpalast Nürnberg und Olympiapark München vor

Der Olympiapark in München

„Mit dem Justizpalast Nürnberg sowie dem Olympiapark in München schlagen wir der Kultusministerkonferenz zwei historisch herausragende Stätten im Freistaat, die den Lauf der deutschen Geschichte entscheidend geprägt haben, für die Aufnahme auf die deutsche Vorschlagsliste zum UNESCO-Welterbe vor," kommentierte Kunstminister Bernd Sibler Ende September den entsprechenden Beschluss des Ministerrats.

Museen Bayerischer Museumstag 2021: „gezielt/ nachhaltig/ sammeln“

Das Logo des Bayerischen Museumstags 2021

Der Bayerische Museumstag 2021 befasst sich vom 22. bis 24. September mit dem Thema Nachhaltigkeit in der Museumsarbeit. Kunstminister Bernd Sibler sieht in der von ihm eröffneten Veranstaltung im schwäbischen Friedberg einen wertvollen Beitrag dazu, dass „die vielfältige Museumslandschaft in Bayern zukunftsfähig gemacht wird“. Die Tagung wird am 23. September per Livestream begleitet.

Konzerte „Beethoven und die Freiheit“: Kunstminister Bernd Sibler bei Auftakt von Konzertreihe in Kelheim

Das große Holzbläserensemble des Polizeiorchesters Bayern unter Leitung von Generalmusikdirektor Prof. Johann Mösenbichler

Anlässlich des 250. Geburtstags von Ludwig van Beethoven lädt die Musikvereinigung Kelheim unter dem Vorsitz von Dr. Christoph Lickleder zur Konzertreihe „Kelheim feiert Beethoven“ ein. Nachdem die Veranstaltungen zum Beethoven-Jahr 2020 pandemiebedingt entfallen mussten, können diese nun nachgeholt werden. Mitte September besuchte Kunstminister Bernd Sibler den Auftakt der dreiteiligen Konzertreihe.

Kultursommer „Bayern Spielt“ „Bayern spielt“ feiert Saisonfinale mit „Oper für alle“ in Ansbach

Die Veranstaltung „Oper für alle“ auf dem Karlsplatz in Ansbach

Mit den Opernstars Ekaterina Semenchuk und Piotr Beczala hat das Bayerische Staatsorchester unter der Leitung des neuen Generalmusikdirektors Vladimir Jurowski für ein begeisterndes Saisonfinale der Initiative „Bayern spielt“ gesorgt. Kunstminister Sibler: „Krönender Abschluss unseres Kultursommers!“

Vorlese-Funktion