Alle Meldungen

Hightech Agenda Bayern Internationale KI-Konferenz als spektakuläre Bühne für „baiosphere“: Neuer Name für Bayerisches KI-Netzwerk

Internationales Top-Event auf bayerischer Bühne: Mit der KI-Konferenz AI.BAY 2023 wird München am 23. und 24. Februar zum Hotspot der weltweiten Elite im Bereich der Künstlichen Intelligenz. Der KI-Standort Bayern präsentiert sich auf dieser außergewöhnlichen Plattform zudem erstmals als „baiosphere - the Bavarian AI Network“.

Bayerischer Staatspreis für Musik Bayerischer Staatspreis für Musik 2023: Fünf Auszeichnungen für bayerische Künstlerinnen und Künstler

„Kulturbotschafter mit Hingabe und Talent“: Fünf Künstlerinnen und Künstler bzw. Musikensembles erhalten den Bayerischen Staatspreis für Musik 2023. Wie Kunstminister Markus Blume Anfang Februar bekannt gab, kommen die Preisträgerinnen und Preisträger aus Gräfelfing, München, Oberammergau und Würzburg.

Forschungsförderung „Zukunftsforschung von internationalem Top-Format“: Rund 16 Millionen EU-Förderung für acht herausragende Forschungsprojekte im Freistaat

Medizinforschung, Klimaforschung, Geschichtswissenschaften: Acht Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bayerischer Universitäten in München, Erlangen-Nürnberg und Würzburg erhalten vom Europäischen Forschungsrat (ERC) für das Jahr 2022 einen der international hoch angesehenen ERC Consolidator Grants.

Elitenetzwerk Bayern „Sie gehören zu Bayerns Besten“: Max Weber-Programm feiert Neujahrsempfang 2023

„Wir brauchen genau Sie mit Ihren herausragenden Fähigkeiten, weil wir große Antworten auf große Fragen geben müssen“: Mit einem leidenschaftlichen Appell begrüßte Wissenschaftsminister Markus Blume knapp 300 Stipendiatinnen und Stipendiaten sowie Alumni beim Neujahrsempfang des Max Weber-Programms Ende Januar in der Münchner Residenz. Das in Kooperation mit der Studienstiftung des deutschen Volkes durchgeführte Max Weber-Programm ist ein bedeutender Baustein der Begabtenförderung in Bayern.

Elitenetzwerk Bayern Spitzenförderung für herausragende Promovierte aus aller Welt: Rund 4,1 Millionen Euro für neue Internationale Nachwuchsforschungsgruppen des Elitenetzwerks Bayern

„Grandiose Startrampe in eine Wissenschaftskarriere an bayerischen Universitäten“: Wissenschaftsminister Markus Blume gibt die Förderung von drei neuen Internationalen Nachwuchsforschungsgruppen des Elitenetzwerks Bayern an Universitäten in Augsburg und München bekannt. Die Projekte mit Forschungsschwerpunkten in den Geistes-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften sind hochkarätig und topaktuell.

Medizinerausbildung Neues Förderprogramm für Medizinerausbildung in Bayern

„Ein weiterer Baustein unserer Ausbildungsoffensive in der Medizin“: Das Klinikum Nürnberg und die REGIOMED-KLINIKEN in Coburg und Lichtenfels erhalten insgesamt eine Förderung von rund vier Millionen Euro für die Ausbildung von Medizinerinnen und Medizinern.

Kultur Jazz-Referat beim Bayerischen Musikrat eingerichtet

„Wichtiger Meilenstein für die bayerische Jazz-Szene“: Mit der Einrichtung eines Referats für Jazz beim Bayerischen Musikrat gibt es in der Regensburger Altstadt ab Januar 2023 eine zentrale Beratungs-, Kommunikations- und Dokumentationsstelle rund um das Thema Jazz.

Wissenschaftspolitik Wissenschaftsminister Blume ist Vorsitzender der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz im Jahr 2023

Bayerns Wissenschaftsminister Markus Blume übernimmt den Vorsitz in der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK) von Bund und Ländern im Jahr 2023. Er wurde als länderseitiger Vorsitzender am 4. November 2022 in München von der GWK für das Jahr 2023 bestellt.

Neujahr 2023 Neujahrsgrüße von Wissenschafts- und Kunstminister Markus Blume

„Ein gutes, erfolgreiches und vor allem gesundes Jahr 2023“ – das wünscht Bayerns Wissenschafts- und Kunstminister Markus Blume in seiner Grußbotschaft zum Neujahr 2023, die Sie mit einem Klick auf das Bild ansehen können. 

Bayerischer Ministerrat Härtefallfonds Bayern: Rund 50 Millionen Euro für Kunst und Kultur

„Zeit für klare Zusagen“: Die Energiekrise stellt die Kultureinrichtungen nach der Corona-Krise erneut vor existenzielle Herausforderungen. Deshalb hat der Bayerische Ministerrat Ende Dezember Härtefallfonds-Hilfen für Kunst- und Kultureinrichtungen auf den Weg gebracht.

Vorlese-Funktion