Stellenangebote

Volljuristinnen und Volljuristen

Wissenschaft und Kunst sind unsere Zukunft!

Sie möchten diese mitgestalten?
Wir bieten Ihnen Ihre Chance hierzu mit spannenden Aufgaben aus Kunst, Kultur und Wissenschaft.

Unser Geschäftsbereich reicht von den bayerischen Universitäten und Hochschulen über Theater, Museen bis hin zum Denkmalschutz. Die Kulturhoheit der Länder sichert uns zudem den erforderlichen Gestaltungsspielraum.

Wir suchen engagierte


                                                                  Volljuristinnen und Volljuristen
                                                                (zunächst Besoldungsgruppe A 13),

die diesen Spielraum kompetent und kreativ nutzen wollen, um den Wissenschafts- und Kulturstandort Bayern weiter voranzubringen.

Sie für uns:

  • Sie haben die Juristischen Prüfungen (Zweite Juristische Staatsprüfung/Erste Juristische Prüfung) mit überdurchschnittlichem Erfolg (ab 8,00 Punkten) abgelegt.
  • Es fällt Ihnen leicht, sich in unterschiedliche Themenfelder einzuarbeiten und auch neue Wege zu finden und zu beschreiten. Dabei profitieren Sie von Ihrer Freude an wechselnden Aufgabenstellungen.
  • Die hierzu notwendige Entscheidungs- und Durchsetzungskraft sowie Ihr sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen zeichnen Sie aus.
  • Organisationstalent, Teamfähigkeit, souveränes Auftreten, Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit runden Ihre Persönlichkeit ab.

Wir für Sie:

Wir bieten Ihnen
 

  • abwechslungsreiche Aufgaben auf den unterschiedlichsten juristischen Gebieten in bester Arbeitsplatzlage
  • im Herzen Münchens,
  • interessante Entwicklungsperspektiven mit hervorragenden Aufstiegsmöglichkeiten,
  • eine kollegiale Arbeitsatmosphäre,
  • Einstellung zunächst in das Beamtenverhältnis auf Probe, soweit die Voraussetzungen hierfür vorliegen.

Die Stellen sind für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerber/Bewerberinnen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt. Frauen werden gem. Art. 7 Abs. 3 BayGlG zur Bewerbung aufgerufen. Teilzeitbeschäftigungsmöglichkeiten sind gegeben.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann zögern Sie nicht und richten bitte Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen ausschließlich per E-Mail an Personalreferat-Bewerbung@stmwk.bayern.de. Für Rückfragen steht Ihnen Frau Gacaoglu (Tel. 089/2186-2601) gerne zur Verfügung.

Verstärkung für unsere Abteilungssekretariate und Schreibteams

                                              Das Bayerische Staatsministerium
                                                     für Wissenschaft und Kunst


ist eine oberste Dienstbehörde des Freistaates Bayern und u.a. zuständig für die Förderung und Weiterentwicklung von Hochschulen, Forschung und Kunst im Freistaat Bayern.

Haben Sie Interesse, bei so interessanten Themen wie den Bau eines neuen Konzertsaales, den Erhalt kultureller Schätze oder der Gestaltung der Hochschullandschaft in Bayern zu unterstützen?

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einer modernen, teamorientiert arbeitenden Behörde im Herzen von München. Werden auch Sie Teil unserer starken Gemeinschaft und bereichern Sie uns zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Verstärkung (m/w/d/) für unserere Abteilungssekretariate und Schreibteams                                 

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • Eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten einschlägigen Ausbildungsberuf (Fachangestellte/r oder Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation, Rechtsanwaltsfachangestellte/r, Notarfachangestellte/r,  Verwaltungsfachangestellte/r (m/w/d))  mindestens mit der Note „befriedigend“ oder mit anschließender mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung im öffentlichen Dienst
  • Gute MS-Office-Kenntnisse einschließlich entsprechender Schreibleistungen
  • Sicheres und freundliches Auftreten, gute Umgangsformen
  • Belastbarkeit, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Verlässlichkeit und Verschwiegenheit
  • Service- und Verantwortungsbewusstsein
  • Flexibilität (Übernahme von Vertretungen in unterschiedlichen Vorzimmern sowie in den Büros der Kabinettsmitglieder)
     

Wir bieten Ihnen:

  • Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L), Entgeltgruppe 5 TV-L
  • eine Zulage für die Tätigkeit an obersten Dienstbehörden
  • Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes
  • einen interessanten Arbeitsplatz in kollegialer Arbeitsathomsphäre in Münchener Bestlage mit günstiger Verkehrsanbindung
     

Die Stelle ist für schwerbehinderte Bewerber/innen geeignet. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt. Teilzeitbeschäftigungsmöglichkeiten sind gegeben, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Schulzeugnisse, Berufsausbildungszeugnisse sowie Arbeitszeugnisse) ausschließlich per E-Mail an: Personalreferat-Bewerbung@stmwk.bayern.de.

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Trauner (Tel. 089/2186–2409) gerne zur Verfügung.

 

Beamtinnen und Beamte der 3. Qualifikationsebene (Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen)

Das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Beamtinnen oder Beamte der 3. Qualifikationsebene
(Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen)

für den Einsatz in verschiedenen Arbeitsbereichen des Ministeriums. Unser Geschäftsbereich reicht von den bayerischen Universitäten und Hochschulen über Theater, Museen bis hin zum Denkmalschutz. Die zu übernehmenden Aufgaben ermöglichen die Beförderung bis in die BesGr A 13.

Sie für uns:

  • Sie haben Ihre Beamtenqualifikation mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossen (Gesamtnote mindestens "befriedigend"), verfügen über gute Beurteilungen und befinden sich höchstens in der BesGr A 11.
  • Organisationstalent, Teamfähigkeit, sicheres Auftreten, Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit runden Ihre Persönlichkeit ab.
  • Sie verfügen über gute EDV-Kenntnisse und sind bereit, sich in neue EDV-Verfahren einzuarbeiten.
  • Kenntnisse im Steuerrecht sind wünschenswert.

 

Wir für Sie:

Wie bieten Ihnen

  • abwechslungsreiche, interessante Aufgaben und Herausforderungen in bester Arbeitsplatzlage im Herzen Münchens.
  • sehr gute Beförderungs- und Aufstiegsmöglichkeiten,
  • Zahlung der Zulage für die Tätigkeit an obersten Dienstbehörden,
  • eine kollegiale Arbeitsatmosphäre.

 

Die Stellen sind für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerber/Bewerberinnen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt.
Die Stellen sind teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann zögern Sie nicht und richten bitte Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen ausschließlich per E-Mail an Personalreferat-Bewerbung@stmwk.bayern.de. Für Rückfragen steht Ihnen Herr Fleischberger (Tel. 089/2186-2700) gerne zur Verfügung.

Zweite Vorzimmerkraft im Büro des Amtschefs des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst

Im Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst ist eine Vollzeitstelle als zweite Vorzimmerkraft des Amtschefs zu besetzen.

Aufgaben:

  • Bürointerne Organisation, insbesondere Terminplanung und –verwaltung
  • Organisation und Vorbereitung von Unterlagen
  • Telefon- und Parteiverkehr (Empfang und Betreuung von Besuchern)
  • Abwicklung des Schriftverkehrs für den Amtschef und weitere Diktatberechtigte
  • Vertretung der ersten Vorzimmerkraft
     

Anforderungsprofil:

  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Freundliches Auftreten und ansprechende Umgangsformen
  • Verlässlichkeit und Verschwiegenheit
  • Verhandlungs- und Organisationsgeschick
  • gute EDV-Kenntnisse, insbesondere Kenntnisse des DMS
  • Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
  • Bereitschaft zur Übernahme von Spätdiensten (bis längstens 18 Uhr)

 

Es  erfolgt eine übertarifliche Eingruppierung in die Entgeltgruppe 8 TV-L zzgl. Vorzimmerzulage. Sie erhalten zudem die Zulage für die Tätigkeit an einer obersten Dienstbehörde.

Die Stelle ist für schwerbehinderte Bewerber/innen geeignet. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt.

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Beurteilungen) ausschließlich per E-Mail bis zum 14.06.2019 an Personalreferat-Bewerbung@stmwk.bayern.de

Leitung des Sachgebiets U-2 „Personal und Finanzen“ im Bereich Hochschulmedizin und Universitätsklinika der Abteilung U „Universitäten, Hochschulmedizin"

Das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Beamtin/Beamten (m/w/d) der 3. Qualifikationsebene (Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen) in der Besoldungsgruppe A 12/A 13 für die Leitung des Sachgebiets U-2 „Personal und Finanzen“ im Bereich Hochschulmedizin und Universitätsklinika der Abteilung U „Universitäten, Hochschulmedizin".

Sie für uns:

Sie sind überdurchschnittlich qualifiziert, engagiert und verantwortungsbewusst. Erfahrungen in der kaufmännischen Buchführung und in der Beurteilung von Jahresabschlüssen sowie in den Grundsätzen des § 53 HGrG sind zwingend erforderlich. Zudem sind Sie es gewohnt, selbständig und teamorientiert zu arbeiten, Ihre guten EDV-Kenntnisse zielgerichtet einzusetzen und können Kenntnisse in der Haushalts- und Personalsachbearbeitung sowie Erfahrungen in der Führung von Mitarbeitern vorweisen.

Wir für Sie:

Wir bieten Ihnen eine vielseitige und interessante Tätigkeit, ein angenehmes Betriebsklima, flexible Arbeitszeiten, einen modernen Arbeitsplatz in zentraler Lage Münchens, die Zahlung der Zulage für die Tätigkeit an obersten Dienstbehörden sowie die Möglichkeit, bei entsprechender Eignung im Rahmen der modularen Qualifizierung die Qualifikation für die 4. Qualifikationsebene zu erreichen.

Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerber/Bewerberinnen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt.

Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.
 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann zögern Sie nicht und richten bitte Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Beurteilungen, Zeugnisse) bis zum 26.06.2019 ausschließlich per E-Mail an
Personalreferat-Bewerbung@stmwk.bayern.de.

Für Rückfragen stehen Ihnen Herr Fleischberger (Tel. 089/2186-2700) bzw. Frau Gacaoglu (089/2186-2601) gerne zur Verfügung.

Vorlese-Funktion