Niederbayern TC Hutthurm als entscheidender Innovationstreiber für die Region

Blick auf den Technologie Campus Hutthurm der TH Deggendorf
Blick auf den Technologie Campus Hutthurm der TH Deggendorf

Wissenschaftsminister Bernd Sibler eröffnet Technologie Campus Hutthurm in Niederbayern – TH Deggendorf erhält neue Außenstelle des Technologie Campus Weißenburg

Wissenschaftsminister Bernd Sibler
Wissenschaftsminister Bernd Sibler

Der niederbayerische Markt Hutthurm wird Standort einer neuen Außenstelle des Technologie Campus (TC) Weißenburg der Technischen Hochschule (TH) Deggendorf.  Wissenschaftsminister Bernd Sibler eröffnete den TC in Hutthurm, der sich mit Verfahren, Simulation und Designkonzepten für Leichtbau und Oberflächenoptimierung in der Kunststofftechnik beschäftigen soll.

„Ich freue mich sehr, dass der Technologie Campus Hutthurm heute seinen Betrieb aufnimmt. Das TC Hutthurm wird zu einem entscheidenden Innovationstreiber in der Region werden. Er kann regionalen klein- und mittelständischen Unternehmen hochmodernen Anlagetechniken bieten. Mit seinen hohen Kompetenzen in der additiven Fertigung, der Werkstoffanalytik und der Bauteilprüfung wird es die Industrie vor Ort dabei unterstützen, weltweit erfolgreich zu sein“, betonte Wissenschaftsminister Bernd Sibler anlässlich der Campus-Eröffnung in Hutthurm. Das sichere Arbeitsplätze in der Region.

Die TH Deggendorf betreibt derzeit sechs Technologie-Einrichtungen: den TC Freyung (Angewandte Informatik), den TC Teisnach (Optoelektronik und optische Fertigungstechnik), das Technologie Anwender Zentrum Spiegelau (Verarbeitung von heißem Glas), den TC Cham (Mechatronik), den Logistikcampus Grafenau und den TC Weißenburg (Kunststofftechnik).

Weitere Informationen

Vorlese-Funktion